Standpunkt 77: Schere, Stanleymesser und Co …


Standpunkt 77: Schere, Stainley-Messer und Co …
 

... fehlen bekanntlich in keinem Haushalt. Man kann diese Werkzeuge zum Schneiden und Zerkleinern für allerlei Dinge verwenden.

Warum nicht auch für Verpackungsmaterialien, die ja aufgrund des verstärkten Online-Handels immer umfangreicher werden, verwenden?
Wer diese Werkzeuge mit etwas Geschick und Hirn einsetzt, ermöglicht allen anderen auch, sich erfolgreich an der Altstoffrückgewinnung zu beteiligen.

Daher ein Appell an alle löblichen Papiersammler: Schmeißt nach wie vor euer Papier und eure Pappschachten in die bereitstehenden Sammelcontainer,
Aber bitte, zerlegt und zerkleinert diese noch vor dem Einwerfen, und sammelt nicht auch noch unnötigerweise Luft mit diesen leeren, voluminösen Schachteln.

Posted by Allé Wilfried Monday, December 21, 2020 11:13:00 AM Categories: Miteinander
Rate this Content 2 Votes

re: Standpunkt 77: Schere, Stanleymesser und Co …

Monday, December 21, 2020 8:21:38 PM bitte ich weiss auch was

Wenn die Papiertonne übergeht…


Überfüllte Altpapiertonnen

…dann sind meistens die Kartons daran schuld.

Leider sind viele Papiercontainer überfüllt - allerdings sind diese nicht wirklich voll. Viele BewohnerInnen werfen die Kartons nämlich ungefaltet und oft noch mit der Öffnung nach unten in die Tonnen - so geht natürlich nichts mehr hinein und die Müllsammelstellen werden unnötig verschmutzt!

Bitte beachten Sie folgende Tipps:

  • sperrige Kartonagen beim Abfallsammelzentrum abgeben,
  • kleinere Schachteln zusammenlegen,
  • Zeitungen gestapelt und nicht zerknüllt in den Behälter werfen und

bei Bedarf mit Pressen des Inhalts des Behälters ein bisschen "nachhelfen"!

Comments are closed on this post.
  • RSS

Archives