Besuch der Wiener Weihnachtsmärkte am besten mit Öffis


Besuch der Wiener Weihnachtsmärkte am besten mit Öffis
 

Wer "Ja" zu Punsch und Glühwein sagt, soll auch "Ja" zu Öffis sagen. Außerdem erspart man sich so auch das lästige Parkplatzsuchen. Alkohol am Steuer wird in Österreich leider noch immer häufig als Kavaliersdelikt gesehen, obwohl die Zahlen eine eindeutige Sprache sprechen.
Wie man die bekanntesten Wiener Weihnachtsmärkte erreicht:

Christkindlmarkt am Rathausplatz Anfahrt: U2, 1, D
Weihnachtsmarkt auf dem Maria-Theresien-Platz Anfahrt: U2/U3 Station Volkstheater, D, 1, 2
Adventmarkt vor der Karlskirche (Karlsplatz) Anfahrt: U1, U4, U2, 1, 62, Badner Bahn, Autobus 4A, 59A
Adventmarkt Oberes Belvedere Anfahrt: D, O, 18
Weihnachtsmarkt Spittelberg Anfahrt: U2/U3 Volkstheater, 49, 48A, 2A
Adventmarkt Altes AKH Anfahrt: 43, 44, 5, 33
Adventmarkt Schloss Schönbrunn Anfahrt: U4 (Schönbrunn), 10, 58, 10A
Adventmarkt, Türkenschanzpark Anfahrt: 10A, 37A, 40A
Weihnachtszauber beim Schloss Wilhelminenberg Anfahrt: 46B, 146B
Altwiener Christkindlmarkt auf der Freyung Anfahrt: U3 (Herrengasse), 1A, 2A
Winterfest im Museumsquartier Anfahrt: U2 (Volkstheater, Museumsquartier), U3 (Volkstheater), 2A, 49, 48A
Punsch und Glühwein in Simmerung Anfahrt: U3 Endstelle-Simmering, S-80, 6, 71, Autobus 69A, 72A, 73A

mehr ->

Posted by Allé Wilfried Thursday, November 29, 2012 8:26:00 PM Categories: Veranstaltungen Verkehr, Sicherheit
Rate this Content 0 Votes

Comments

Comments are closed on this post.

Archives