Grätzl Werbung

Apotheke

ISA's Brötchentreff

ISA's Eissalon
  

KFZ-Weber

Schuh- und Schlüsseldienst

Sany's Grillservice

 

 

Ihr Geschäft
Ihr Kaufhaus
IT Musterfirma

Vorlesen

 

Ein Service von
Voice Business

 

Es werde wieder Licht in der Widholzgasse 

In den vergangenen Tagen war es in der Nacht, als die Straßenbeleuchtung auf Sparschaltung umschaltete, plötzlich ganz finster. Die Beleuchtungskörper sind mit je zwei Leuchten ausgerüstet. Und just jene Lampen waren ausgebrannt, die ab dann brennen sollten; folglich war ab 23 Uhr totale Finsternis in der Widholzgasse.
Unsere Kollegen von der Sektion 8 Am Thürnlhof haben eine Behebung bewirkt. Und es wurde wieder Licht!
Sollte es in der Zukunft zu ähnlichen "Schwarzen Löchern" kommen, können natürlich auch Sie selbst aktiv werden. Wir haben hier für Sie eine Anlaufstelle parat,  bei der Sie einfach den Schaden selbst melden können.
Wien Leuchtet ( MA 33 ), Kontakt und Service: 24-Stunden-Störungshotline: 0800 338033
Störungen der öffentlichen Beleuchtung: Servicenummer mit persönlichem Gespräch, von 7 - 18 Uhr unter (01) 955 59.
Weiterführende Informationen inkl. Online-Formular für Störungsmeldung unter ->

Posted by Allé Wilfried Friday, April 2, 2010 4:53:41 PM Categories: Verkehr, Sicherheit
Rate this Content 0 Votes

Budgetkonsolidierung: "Gerechte Einnahmen und gerechtes Sparen" 

Finanztransaktionssteuer, Steuern auf Vermögenszuwächse und Bankensolidarabgabe sind für Finanzsprecher Jan Krainer die wesentlichen Eckpunkte der einnahmenseitigen Konsolidierung. Für die Krise sollen jene zahlen, die sie verursacht haben.  mehr ->

Posted by Allé Wilfried Thursday, March 18, 2010 2:44:26 PM Categories: Steuern, Finanzen
Rate this Content 0 Votes

Die Ergebnisse aus Wiens größter Schulbefragung 

Auf Initiative des Wiener Bürgermeisters Dr. Michael Häupl und des Wiener Bildungsstadtrates Christian Oxonitsch fand von 5. Oktober bis 6. November 2009 die größte Schulumfrage in der Geschichte Wiens statt.  mehr ->

Posted by Allé Wilfried Friday, March 5, 2010 2:15:21 PM Categories: Kindergarten, Pflichtschule
Rate this Content 0 Votes

Frauenberger zu Einkommensschere: "Schluss mit lustig!" 

Die Forderung nach gleichem Lohn für gleiche Arbeit ist hundert Jahre alt  mehr ->

Posted by Allé Wilfried Friday, March 5, 2010 2:10:17 PM Categories: Frauen
Rate this Content 0 Votes

Übergang Miltnerweg/Roschégasse soll sicherer werden 

Die Bezirksräte
Mag. Franz Sperl und
Heinz Herndlhofer,
Bezirksräte der SPÖ Thürnlhof

stellten den Antrag im Bezirksparlament:

Die Magistratsabteilung 46 wird ersucht, die Verkehrssituation im Übergang Miltnerweg/Roschégasse zu überprüfen.

grösseres Bild  ->

Begründung: Da der Zugang zum Miltnerweg auf beiden Seiten häufig durch parkende Fahrzeuge verstellt ist, ist ein direkter Übergang nur selten gewährleistet. Besonders mit Kinderwagen und für gebrechliche Personen ist der Durchgang zwischen den parkenden Fahrzeugen nicht möglich.

Folge: Bei einer möglichen bauliche Abgrenzung des Übergangsbereichs würde der jederzeitige Übergang gewährleistet sein und nur zwei Parkplätze verlorengehen.

Anmerkung: Durch bauliche Abgrenzung ist der Übergang Miltnerweg/Widholzgasse bereits gut gelöst. Durch diesen Antrag soll der uneingeschränkte Durchgang des Miltnerwegs bis zur Simmeringer Hauptstraße möglich werden.

 
Der Antrag wurde angenommen!

Posted by Allé Wilfried Wednesday, February 24, 2010 3:15:00 PM Categories: Verkehr, Sicherheit
Rate this Content 0 Votes

Neue Bushaltestellen am Thürnlhof 

Auf  Betreiben der "SPÖ Thürnlhof " wurden für die Kraftfahrlinien 171 (in beiden Fahrtrichtungen) und N 71 (Fahrtrichtung Kärntner Ring/Oper) in der Thürnlhofstraße/Bereich Roschegasse, Bushaltestellen eingerichtet. Beide Stationen sind bereits in Betrieb. Es ist uns wichtig, für die Verbesserung der Lebensqualität unserer "Thürnlhofer" zu arbeiten. Die verbesserte Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist ein wichtiger Teil davon.

Bezirksrat Mag. Franz Sperl
Bezirksrat Heinz Herndlhofer

Posted by Allé Wilfried Wednesday, February 10, 2010 4:26:41 PM Categories: Verkehr, Sicherheit
Rate this Content 0 Votes

Es geht auch ohne Atomstrom 

Vbgm. StR Ludwig: Erfolgsbilanz bei geförderten Sanierungen

Die wesentlichen Ziele sind: 

  • die Bewohnerinnen und Bewohner durch reduzierte Energiekosten nachhaltig zu entlasten
  • den Klimaschutz weiter voranzutreiben
  • ganz ohne Atom

mehr ->

Posted by Allé Wilfried Tuesday, February 9, 2010 2:00:00 PM Categories: Atomare Bedrohung
Rate this Content 0 Votes

Gemeinsam gegen Mochovce 

Mängel im AKW Mochovce dramatisch.
204.162 Unterschriften gegen Mochovce.

Mit einer Baubewilligung von 1986 (!!) sollen die beiden Blöcke fertig gestellt werden. 
mehr ->

Posted by Allé Wilfried Tuesday, February 9, 2010 1:50:00 PM Categories: Atomare Bedrohung
Rate this Content 0 Votes

Mitmach-Zirkus in den Semesterferien 

Das Jugendzentrum in der Pantucekgasse 13 (Bunte Schule) veranstaltet für alle Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren jeweils von 15-17:30 Uhr einen "Mitmach -Zirkus".  mehr ->
Am Mittwoch kann man die Zauberkunst erlernen,
am Donnerstag geht es am Clowntag g'spassig zu,
am Freitag ist Artistik und Jonglieren angesagt und
am Samstag gibt es die grosse Zirkusdisco mit einer Filmvorführung.
Da muss man einfach hin!

Posted by Allé Wilfried Thursday, February 4, 2010 10:04:19 AM Categories: Kindergarten, Pflichtschule
Rate this Content 0 Votes

"das ganze Leben": Ausstellung über die neuen Pflegewohnhäuser für Wien 

Die Ausstellung "das ganze Leben" spannt einen Bogen vom Pflege- und Betreuungsalltag über die herausragende Architektur der Pflegewohnhäuser und Gärten bis hin zur zukünftigen Entwicklung der Pflege und Betreuung in Wien.
mehr ->

Posted by Allé Wilfried Tuesday, February 2, 2010 1:29:07 PM
Rate this Content 0 Votes

Stadt Wien fördert Sommerurlaube für Einkommensschwache 

Die Anmeldung startet am 8. Februar

Richtig austoben in der Natur

Erholung und Spaß für die ganze Familie

Rasch anmelden

mehr ->

Posted by Allé Wilfried Tuesday, February 2, 2010 1:24:00 PM Categories: Sport, Jugend Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Brauner zu Arbeitsmarkt: Wiens Jugendmaßnahmen wirken 

Bundesländervergleich 2009: Geringster Anstieg der Arbeitslosigkeit in Wien - Zahl der lehrstellensuchenden Jugendlichen seit Sommer 2009 rückläufig

Jugendbeschäftigung: Die Maßnahmen wirken!

Weiterhin besondere Unterstützung für die WienerInnen

mehr ->

Posted by Allé Wilfried Tuesday, February 2, 2010 11:53:00 AM Categories: Sport, Jugend
Rate this Content 0 Votes

Wien live TV: Neues Stadtfernsehen ab Mo, 1. Februar 2010 

 
Heute am Montag, 1. Februar 2010 startet um 18 Uhr auf dem Kabelsender W24 "Wien live TV":
Von Montag bis Freitag um 18 Uhr wird im Rahmen der 15-min. Sendung ein Überblick über die wichtigsten Themen in Wien gegeben: Von Kultur bis Kunst, von Sport bis Event. Sendungsmacher und 'Gesicht' von "Wien live TV" ist der Chef von Echo TV Michael Knöppel. Auf www.wienlive.tv können die Beiträge der Sendung auch im Internet jederzeit abgerufen werden.
Ausgewählte Beiträge des völlig neuen Fernseh-Stadtmagazins sind auch am Handy zu empfangen.

Posted by Allé Wilfried Monday, February 1, 2010 2:01:51 PM Categories: Film, Fernsehn, Unterhaltung
Rate this Content 0 Votes

Verdreichfachung der ganztägigen Schulangebote notwendig 

Bedarf von 350.000 hochwertigen ganztägigen Schulangeboten
Verdreifachung und Aufwertung der bisherigen Angebote notwendig

 
143.716 Eltern haben an der größten jemals durchgeführten Eltern-Befragung zum Thema ganztägige Schulangebote teilgenommen. Die Teilnehmer-Quote liegt bei rund 20 Prozent der eingeladenen Eltern. Diese eindrucksvoll hohen Teilnehmerzahlen unterstreichen das hohe Interesse an dem Thema und die hohe Bedeutung der Befragung.
 
Die wichtigsten Ergebnisse der Studie im Überblick:
 
o                  17 Prozent der befragten Eltern nehmen bereits heute ein ganztägiges Schulangebot (inklusive Hort) für ihr Kind in Anspruch. Das sind rund 120.000 Plätze. Diese Angaben entsprechen dem heute bestehenden Angebot von Tagesbetreuung an Schulen und Hortplätzen.
 
o                  Bei einem qualitativ hochwertigen Angebot läge der Bedarf der Eltern laut IFES-Berechnungen allerdings bei rund 350.000 Plätzen.
 
o                  Dieses qualitativ hochwertige Angebot sollte nach Meinung der Eltern ein ausgewogenes Mittagessen, Lernhilfe und Förderangebote, das gemeinsame Machen von Hausaufgaben, Kreativ-Kurse sowie Sport- und Freizeitangebote umfassen.
 
o                  Der Bedarf an ganztägigen Schulangeboten macht somit eine Verdreifachung der bestehenden Plätze sowie eine qualitative Aufwertung des Angebots notwendig.
 
o                  Im Rahmen dieses qualitativ hochwertigen Angebots wären die Eltern bereit, einen Kostenbeitrag für das Mittagessen zu bezahlen.
 
„Diese Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Wir müssen den Weg des Ausbaus qualitativ hochwertiger ganztägiger Schulangebote konsequent fortsetzen. Die Eltern haben mit dieser Befragung ein klares Signal an die Politik gesendet. Es wird erwartet, dass das öffentliche Schulwesen in Richtung ganztägige Schulformen und Schulangebote ausgebaut wird. Ich freue mich, dass in der Bundesregierung breiter Konsens über die Notwendigkeit der Finanzierung dieses Ausbaus besteht und habe Bundeskanzler und Finanzminister bereits über die Ergebnisse der Studie informiert. Ich werde in einem nächsten Schritt die Bundesländer, den Städtebund, den Gemeindebund, die Schulpartner sowie den Unterrichtssausschuss des Nationalrates über die Ergebnisse informieren. Weiters werde ich mit den Landeshauptleuten und den Landesschulräten Kontakt aufnehmen, um Vorschläge zur Durchführung des Ausbaus im jeweiligen Bundesland gemeinsam zu erarbeiten“ so Bildungsministerin Claudia Schmied.  
„Gemeinsam mit Ulf Scheriau werde ich die Vorsitzenden aller  Parlamentsparteien um konstruktive Gespräche zu diesem Thema bitten, denn die Schaffung von Betreuungsplätzen ist keine parteipolitische Frage, sondern eine Zukunftsfrage für unser Land, die alle angeht.“, so Pflichtschulelternvereine-Vorsitzender Gerald Netzl.

hier geht's direkt zur Studie ->

Weiterführende Informationen aus dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur  mehr ->

Posted by Allé Wilfried Thursday, January 28, 2010 8:18:35 PM Categories: Kindergarten, Pflichtschule
Rate this Content 0 Votes

Kindergartenbesuch ab Herbst 2010 

Wiener Landtag beschließt verpflichtendes Kindergartenjahr

mehr ->

Posted by Allé Wilfried Thursday, January 28, 2010 8:14:47 PM Categories: Kindergarten, Pflichtschule
Rate this Content 0 Votes
Page 49 of 50 << < 20 42 43 44 45 46 47 48 49 50 > >>
  • RSS

Archives