Grätzl Werbung

Apotheke

ISA's Brötchentreff

ISA's Eissalon
  

KFZ-Weber

Schuh- und Schlüsseldienst

Gärtnerei Steinhart

 

Ihr Geschäft
Ihr Kaufhaus
IT Musterfirma

Vorlesen

 

Ein Service von
Voice Business

 

33. Internationales Mini-Volleyball Turnier des VC Simmering 


33. Internationales Mini-Volleyball Turnier des Volleyball-Clubs Simmering)
 

Der Volleyball-Club Simmering veranstaltet vom 7. bis 9. Juni 2014 (Pfingsten) zum 33. Mal das Internationale Mini-Volleyball-Turnier. In den vergangenen Jahren haben Mannschaften aus Deutschland, Frankreich, Guatemala, Italien, Kroatien, Niederlande, Polen, der Schweiz, aus Slowenien, der Slowakei, der Tschechischen Republik, aus Ungarn und Österreich teilgenommen.
Dieses Turnier des VC SIMMERING ist mittlerweile zu einem der größten und beliebtesten Kinder-Volleyball-Turniere Mitteleuropas geworden ist.

Die Spiele finden am Sportplatz oder in der Turnhalle der Schule Florian-Hedorferstraße 22 in Wien-Simmering statt.
Den Ehrenschutz haben KR Johann Schweiger, Präsident des ASKÖ - Wien, Bürgermeister Dr. Michael Häupl und KR Renate Angerer, Bezirksvorsteherin 11. Bezirk, übernommen.
mehr ->

hier geht's zur Fotogalerie ->

Posted by Allé Wilfried Thursday, May 29, 2014 9:08:00 PM Categories: Sport, Jugend Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

EU-Wahl 2014 (Landeswahlkreis Wien) 


EU-Wahl 2014 (Landeswahlkreis Wien)
 

Vorläufiges Ergebnis, Stand: 26.5.2014, 14:00 Uhr

Bei der EU-Wahl wählten 35,82% der Simmeringerinnen und Simmeringer rot. Die SPÖ konnte damit im 11. Bezirk ihren Wähleranteil gegenüber der letzten EU-Wahl 2009 um 2,39% steigern.

Das vorläufige Ergebnis der Europawahl in Wien inkl. der Briefwahlstimmen steht fest. Bei einer Wahlbeteiligung von 43,27 Prozent wurden in Wien 503.284 Stimmen abgegeben, davon 9.386 ungültig.

Posted by Allé Wilfried Tuesday, May 27, 2014 12:58:00 PM Categories: Wahlen
Rate this Content 0 Votes

Martin Schulz in Simmering - 22.5. 


Martin Schulz in Simmering am 22.5.2014
 

Martin Schulz kam zu einer Stippvisite nach Wien, um gemeinsam mit seinen sozialdemokratischen GenossInnen für den Kurswechsel in Europa zu werben. Zusammen mit Bundeskanzler Werner Faymann und SPÖ-EU-Spitzenkandidat Eugen Freund besuchte Schulz den landwirtschaftlichen Familienbetrieb Steinhart in Wien Simmering. mehr ->

Posted by Allé Wilfried Thursday, May 22, 2014 5:35:00 PM Categories: Wahlen
Rate this Content 0 Votes

Finanztransaktionssteuer - Dichtung und Wahrheit 


Finanztransaktionssteuer - Dichtung und Wahrheit!
 

Es gibt sie, diejenigen, die uns nicht die Wahrheit sagen: "Die Einführung einer Finanz­transaktions­steuer auf europäischer Ebene ist aus Sicht der FPÖ ein erster richtiger Schritt zur Regulierung der Spekulation auf den Finanz­märkten. Mit diesem Instrument wäre auch eine Dämpfung des Ausmaßes von Spekulationen möglich", so Strache. mehr ->
Doch das EU-Abstimmungsprotokoll beweist schlicht und ergreifend das Gegenteil. zum Abstimmungsprotokoll ->
Ob im Parlament, im Fernsehen, in den Printmedien oder auf diversen Veranstaltungen: Es wird einfach immer und überall behauptet, sie sind für eine Finanz­transaktions­steuer. Nur, die Wahrheit ist das nicht!
Wollen wir Österreicher zukünftig wirklich von EU-Parlamentariern vertreten werden, die reden und handeln wie der uns allen bekannte Baron Münchhausen?

Posted by Allé Wilfried Wednesday, May 21, 2014 10:33:00 PM Categories: Steuern, Finanzen Wahlen
Rate this Content 0 Votes

TV-Diskussion der EU-Spitzenkandidaten - 15.5. 


TV-Diskussion der EU-Spitzenkandidaten am 15.5.2014
 

Zum ersten Mal trafen in Brüssel im EU-Parlament alle fünf europa­weiten Spitzen­kandidaten zu einer TV-Diskussion­s­runde zusammen.

  1. Martin Schulz, Spitzenkandidat der Sozialdemokraten (SPE),
  2. Jean-Claude Juncker, Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei (EVP),
  3. Guy Verhofstadt, Spitzenkandidat der Europäischen Liberalen (ALDE),
  4. Alexis Tsipras von der Europäischen Linken und
  5. Ska Keller, grüne Spitzenkandidatin.

Moderiert wurde die Elefantenrunde von der italienischen Journalistin Monika Maggioni.

Die Sendung verpasst? Wir haben die Aufzeichnung (in 12 Teilen) - >

Posted by Allé Wilfried Thursday, May 15, 2014 11:12:00 PM Categories: Wahlen
Rate this Content 0 Votes

TV-Konfrontation der EU-Spitzenkandidaten Schulz und Juncker - 8.5. 


TV-Konfrontation der EU-Spitzenkandidaten Schulz und Juncker am 8.5.2014
 

Am 8. Mai 2014 um 20:15 Uhr kreuzen im ORF - in einer gemeinsamen  deutschsprachigen Sendung mit dem ZDF - Martin Schulz, Spitzen­kandidat der Europäischen Sozialdemokratie und Jean-Claude Juncker, Spitzen­kandidat der EVP, verbal die Klingen. Moderatoren sind Ingrid Thurnher vom ORF und ZDF-Chef­redakteur Peter Frey. Es geht um wichtige Themen des EU-Wahl­kampfs und um die Zukunft der EU. mehr ->

Die Sendung verpasst? Wir haben die Aufzeichnung - >

Posted by Allé Wilfried Wednesday, May 7, 2014 4:37:00 PM Categories: Film, Fernsehn, Unterhaltung Veranstaltungen Wahlen
Rate this Content 0 Votes

DAS Buch - "Das Kapital im 21. Jahrhundert" von Thomas Piketty 


Das Buch - Das Kapital im 21. Jahrhundert von Thomas Piketty
 

Schafft ein einziges Buch eine groß angelegte Umverteilung der Vermögen?
Thomas Piketty hat sich die Mühe gemacht, historische Daten aufzubereiten, um die Entwicklung von Vermögen und Vermögens­verteilung über Jahrhunderte nachzuvollziehen. In seinen Analysen zeigt er auf, wie es über Jahrhunderte immer wieder zu zunehmender Vermögens­konzentration gekommen ist und diese dann durch Kriege, Währungsreformen und Naturkatastrophen wieder nivelliert wurde. Piketty hat auf diese Weise eine einfache Formel gefunden, die den vielleicht wichtigsten Trend unserer Wirtschaft beschreibt: r > g. Die Rendite auf Privatvermögen (r) ist größer als das Wirtschafts­­wachstum (g). In den vergangenen 300 Jahren wuchs die Welt­wirtschaft inflationsbereinigt im Schnitt um 1,6 Prozent jährlich, Vermögen aber um einiges schneller: durchschnittlich um vier bis fünf Prozent.
Seit dem Altertum gab es Bemühungen, den Prozess der Vermögens­konzentration zu begrenzen. Progressive Einkommens­steuern und Erbschaftssteuern wurden auch aus diesem Grunde von der Politik eingeführt. Ebenso wichtig waren die Investitionen in die Bildung der nachfolgenden Generation. Piketty betont, dass die Breitenbildung neben der sehr hohen Besteuerung von Einkommen in den 50er und 60er Jahren in den USA ursächlich für die "fairere Vermögens- und Einkommens­verteilung" gewesen ist. Seit den 1970er Jahren hat sich dies geändert. Die Politik hat es zugelassen wenn nicht sogar gefördert, dass die Kapitalgewinne geringer besteuert wurden und werden als Arbeitseinkommen, was sogar Warren Buffet öffentlich anprangerte. Es ginge nicht, dass seine Sekretärin einem höheren Steuersatz unterliege, als er selbst. mehr ->

Posted by Allé Wilfried Monday, May 5, 2014 11:16:00 PM Categories: Steuern, Finanzen
Rate this Content 0 Votes

EUROPA-Wahlen - 25.5. 


EUROPA-Wahlen am 25. Mai 2014
 

Am 25. Mai 2014 finden die EUROPA-Wahlen statt.
Du kannst mitentscheiden, wie es in Europa weitergehen soll! Dieser Folder möchte Dir einen interessanten, offenen und vielfältigen Einblick in die europäische Politik vermitteln. mehr ->

Posted by Allé Wilfried Sunday, May 4, 2014 6:25:00 AM Categories: Wahlen
Rate this Content 0 Votes

Das 7. Genuss-Festival im Wiener Stadtpark von 9. - 11. Mai 2014 


Das 7. Genuss-Festival im Wiener Stadtpark von 9. bis 11. Mai 2014
 

"Das Genussfestival ist mit seiner kulinarischen Reise durch Österreich bereits seit Jahren ein Besuchermagnet im frühlingshaften Wien", meint auch Hausherr Bürgermeister Michael Häupl. Ein Wochenende lang werden die Besucher nicht nur zum Einkaufen, sondern auch zum Picknicken, Gustieren und Flanieren in eine der schönsten Grünanlagen Wiens geladen.
Öffnungszeiten:
Fr.,    9. Mai 2014    11:00  bis 21:00 Uhr
Sa., 10. Mai 2014    10:00  bis 21:00 Uhr
So., 11. Mai 2014    10:00  bis 17:00 Uhr

Eintritt frei!
mehr ->

Posted by Allé Wilfried Friday, May 2, 2014 7:45:00 PM Categories: Veranstaltungen Wir sind mehr
Rate this Content 0 Votes

Ein Fußballspiel der besonderen Art - 3. 5. 


Ein Fußballspiel der besonderen Art am 3.5.2014
 

Ein Fußballspiel der besonderen Art findet am Samstag, 3. Mai 2014, um 10:00 Uhr, auf einem der Trainingsplätze des Ernst-Happel-Stadions statt.
Es spielt erstmals die Mannschaft des „FC ROTES Wien“
gegen die „Fußballsektion“ des Stadtparlaments von St. Gallen aus der Schweiz.

Die Liste der kickenden Politiker ist gespickt mit prominenten Namen: Neben dem trippelnden Wohnbaustadtrat Michael Ludwig, dem linken Spielmacher, Kapitän und Lehrlingssprecher Christoph Peschek streift sich auch der routinierte Stürmer Kai Jan Krainer, SPÖ-Finanzsprecher im Parlament, das Trikot mit dem Wiener Wappen über. Unterstützt wird die Polit-Elf von Tormannlegende, ORF-Sportexperten und ehemaligen Nationalgoalie Helge „Handschuh“ Payer.

Die sportliche Leitung des Clubs übernehmen Bürgermeister Michael Häupl (als Präsident) und Gemeinderat Ernst Nevrivy (als Cheftrainer).
Ort: Spielfeld 2, Ernst-Happel-Stadion, Meiereistraße 7, 1020 Wien                                  
Der Eintritt ist frei, eine Festwirtschaft steht zur Verfügung.
Der Erlös kommt dem ASKÖ zu Gute.
Hinkommen und Anfeuern :-)

FC ROTES WIEN: 3:2 - Heimsieg für Wiener Politiker mehr ->

Posted by Allé Wilfried Wednesday, April 30, 2014 11:35:00 AM Categories: Sport, Jugend Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Tag der Arbeit - 1. Mai 


Tag der Arbeit - 1. Mai
 

Der wichtigste Feiertag der Sozialdemokratie ist der Tag der Arbeit - der 1. Mai!
Aus allen Bezirken ziehen die Züge zum Rathausplatz, um dort in einer mächtigen Kundgebung den Tag der Arbeit zu feiern. Auch wir Simmeringerinnen und Simmeringer sind dabei.
mehr ->
Hinweis zu den Wiener Linien-Betrieb am 1. Mai ->

hier geht's zur Fotogalerie (in 2 Teilen) ->
Posted by Allé Wilfried Monday, April 28, 2014 1:35:00 PM Categories: Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Die FSME-Impfung gegen die "Zeckenkrankheit" 


Die FSME-Impfung gegen die "Zeckenkrankheit"
 

Der FSME-Impfstoff gegen die "Zeckenkrankheit" wurde ursprünglich in Österreich entwickelt und ist seit 35 Jahren erfolgreich bei der Impfung von Kindern und Erwachsenen im Einsatz.
Neuerdings gibt es einen persönlichen Impfreminder, der per SMS oder E-Mail an die nächste fällige FSME-Impfung erinnert. mehr ->

Posted by Allé Wilfried Sunday, April 27, 2014 11:11:00 AM Categories: Gesundheit
Rate this Content 0 Votes

Hypo-AA, Rettung vor dem Totalzusammenbruch und fehlende Konsequenzen 


Hypo-Alpe-Adria, Rettung vor dem Totalzusammenbruch und fehlende Konsequenzen
 

So richtig es wohl war, die Hypo-Alpe-Adria vor dem Totalzusammenbruch zu retten und damit einen Dominoeffekt zu verhindern, so fahrlässig ist es spätestens heute, daraus eine weitere Umverteilung „Von-Unten-Nach-Oben“ zuzulassen. Der durch Bankster angerichtete Schaden hat einigen wenigen geholfen, ihren Reichtum enorm zu vermehren. Jetzt, wo es an der Zeit wäre, von diesen Gewinnlern wieder etwas zurückzuverlangen, wird wenig bis gar nichts seitens der Regierenden in diese Richtung unternommen.
Es ist nun aber höchst an der Zeit, dass sich dieses Blatt wendet!
Deshalb wurde eine Petition für einen Gesinnungswende gestartet. Die Regierung unter unserem Kanzler Werner Faymann bedarf unserer „Unterstützung“ um genau dort anzusetzen, wo anzusetzen ist. Gelder für die Sanierung maroder Banken sollen zukünftig dort eingesammelt werden, wo in all den Jahren genügend angehäuft wurde. Bei den wirklich Reichen, bei jenen Personen und deren vorgeschobenen Finanz-Konstrukten, die nicht annähernd solch hohe Steuersätze kennen, wie sie jenen Menschen abverlangt werden, die sie für ihre ganz normale Arbeit an Lohn- und Einkommensteuer zu entrichten haben. Es ist deshalb höchst an der Zeit, die wirklich Vermögenden stärker zu besteuern, damit nicht immer nur die sogenannten Kleinen - nämlich du und ich – stets zur Kassa gebeten werden.
Hier geht’s zu dieser Petition ->

Posted by Allé Wilfried Thursday, April 17, 2014 6:58:00 PM Categories: Soziales Steuern, Finanzen Wahlen
Rate this Content 0 Votes

Hypo-AA, "Eine hohe kriminelle Energie" und ein Richter 


Hypo-Alpe-Adria, "Eine hohe kriminelle Energie" und ein Richter
 

Liebhauser-Karl gilt als strenger Richter. Seit 2010 wird am Landesgericht Klagenfurt rund um die Hypo prozessiert. Die Bilanz: 16 Verurteilungen für 11 Angeklagte zu insgesamt 41 Jahren und 11 Monaten Haft. Davon hat Liebhauser-Karl gleich drei große Hypo-Prozesse (Swap-Verluste, Styrian Spirit und Vorzugsaktien II) geleitet.
Österreich, wir brauchen mehr von dieser Spezies, viel mehr sogar! mehr ->

Posted by Allé Wilfried Sunday, April 13, 2014 7:50:00 PM Categories: Steuern, Finanzen
Rate this Content 0 Votes

Frauen-Nachmittage im Internetcafé ZwischenSchritt 


Frauennachmittage im Internetcafé ZwischenSchritt
 

Im Internetcafé ZwischenSchritt wird "PC, Internet & Co <=> Nur für Frauen" jeweils an einem Mittwoch, 16.04., 07.05., 21.05., 04.06., 18.06.2014 von 14:30 bis 16:30 Uhr kostenlos angeboten. mehr ->

Posted by Allé Wilfried Monday, April 7, 2014 5:41:00 PM Categories: Frauen Veranstaltungen Wir sind mehr
Rate this Content 0 Votes
Page 30 of 62 << < 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 60 > >>
  • RSS

Archives