Posts in Category: Gesundheit

Standpunkt 68: Skandal um belastete Eier 


Standpunkt 68: Skandal um belastete Eier
 

Der Skandal um das giftige Fipronil in Eiern weitet sich aus. Deutschlands Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) fordert in einem Interview ein hartes Vorgehen gegen die Verursacher des Skandals: Es handle sich um Personen, die Lebensmittel mit krimineller Energie verpanschen: „Das ist ein Verbrechen und muss auch so geahndet werden, ohne Pardon“. mehr ->

Österreichs Landwirtschaftsminister Rupprechter sieht offensichtlich keinen Grund dazu Stellung zu beziehen. Rupprechter ist aber nicht nur Landwirtschaftsminister sondern auch oberster Verbraucherschützer. Zumindest in dieser Funktion hätte er jetzt Handlungsbedarf. Wir als Konsumenten haben nämlich ein Recht darauf zu wissen, wie die Warenströme fließen. Das soll und muss er uns transparent erklären können. Es stellt sich jetzt natürlich auch die Frage (für ihn und uns als Konsument), ob er das überhaupt kann? Was wissen unsere Landwirtschafts- und Wirtschaftsminister über die innerösterreichischen, die europaweiten und internationalen Warenströme? Es darf angenommen werden: wenig bis nahezu gar nichts. Aber genau das wäre einer der wichtigen Aufgaben, die es zu erledigen gibt. Und es wird wohl nicht ganz falsch sein anzunehmen, dass dieses Wissen seitens der Verantwortlichen gar nicht erstrebenswert ist. Wohl nach dem Motto: Was ich nicht weiß, ... Das ist grob fahrlässig und gehört deshalb auch massiv angeprangert und geändert! Vom Verbraucher wird stets flapsig gefordert als mündiger Käufer zu handeln. Nur wie soll das funktionieren, wenn die dafür notwendigen Informationen uns Kunden nicht zur Verfügung stehen? Ein Oxymoron.

Es gibt aber auch klare gegenteilige Forderungen bzgl. Transparenz. Diese Gruppierungen lobbyieren offensichtlich erfolgreicher als die Summe der einzelnen Konsumenten. Das gehört geändert! Nicht die Produzenten und der Handel sind in Permanenz zu schützen (nach dem Motto: "Weniger Staat, mehr privat"), sondern die noch immer wehrlosen Konsumenten!
Beispielhaft für erfolgreiches Lobbying kann hier nachgelesen werden ->

Posted by Allé Wilfried Wednesday, August 9, 2017 11:22:00 PM Categories: Gesundheit Wir sind mehr
Rate this Content 0 Votes

Oh Schreck, ein Zeck! 


Oh Schreck, ein Zeck!
 

Zecken – Was tun gegen Stich?
Bester Schutz gegen FSME ist Impfung – Zecken rasch entfernen, um Borreliose zu vermeiden.

Eine unangenehme Begleiterscheinung im Sommer sind Insekten, speziell Zecken. „Ein Zeckenstich an sich ist in den meisten Fällen harmlos und kein Grund, medizinische Hilfe zu suchen. Sollte es jedoch zu Fieber, einer Rötung der Einstichstelle (insbesondere ein ringförmiger Ausschlag), Kopfschmerzen, Lichtscheu oder Nackensteifigkeit kommen, sollte unverzüglich ärztlicher Rat eingeholt werden“, sagt KAV-Experte Baumgartner.
Die gefürchtetste Komplikation eines Zeckenstiches ist die FSME, die Frühsommer-Meningoenzephalitis. Laut Robert-Koch-Institut sind 0,1 bis 3,4 Prozent der Tiere mit dem Virus infiziert. Österreich zählt zu den Gebieten, in denen diese Krankheit am häufigsten auftritt, im Jahr 2015 wurden insgesamt 64 Fälle gemeldet. „Typische Symptome einer FSME-Erkrankung sind in der ersten Phase grippeähnliche Beschwerden, im weiteren Verlauf eine Entzündung von Gehirn und Hirnhäuten mit hohem Fieber, Kopfschmerzen, Nackensteifigkeit und neurologischen Symptomen“, erklärt Baumgartner. „Wesentlich häufiger ist jedoch die Borreliose. Sie äußert sich zunächst mit einem ringförmigen Ausschlag, im weiteren Verlauf mit Gelenksbeschwerden und kann schlussendlich auch das Nervensystem betreffen.“
Da Zecken nicht sofort zubeißen, ist auch Duschen nach einem Aufenthalt im Freien sinnvoll, wenn sie sich noch nicht festgesetzt haben. Eine besonders wichtige Maßnahme ist das Absuchen des Körpers nach Zecken.“ Hat man eine Zecke entdeckt, ist es wichtig, diese möglichst rasch zu entfernen. Da es ca. ein bis zwei Tage dauert, bis Borrelioseerreger übertragen werden, kann diese Erkrankung oft durch rechtzeitiges Entfernen verhindert werden. Die richtige Vorgehensweise hier ist es, die Zecke möglichst hautnah (und nicht am vollgesogenen Körper) mit einer Pinzette zu fassen und langsam gerade aus der Haut zu ziehen. Ein Herausdrehen oder das Eintropfen mit Öl ist nicht nur sinnlos, sondern kann die Zecke auch dazu provozieren, mehr Speichel zu produzieren und dadurch die Wahrscheinlichkeit einer Krankheitsübertragung erhöhen. Um Infektionen zu vermeiden, muss die Einstichstelle im Anschluss gründlich desinfiziert werden. mehr ->

Posted by Allé Wilfried Wednesday, August 2, 2017 6:07:00 PM Categories: Gesundheit
Rate this Content 0 Votes

Selbsthypnose - Workshop - 23.6. 


Selbsthypnose - Workshop am 23.6.2017
 

Interaktives Erlernen von Entspannungsübungen, Affirmationen/ Suggestionen setzen, Erlernen der Selbsthypnose in 5 Schritten !!

Von und mit Hypnosetherapeuten:
Dr. Elke Wirtinger,
Dipl. Mentaltrainer Michael Moderinsky
Anmeldung : per e-mail bis 31.05.2017 doc11@aon.at

mehr ->

Posted by Allé Wilfried Friday, June 9, 2017 10:00:00 AM Categories: Gesundheit Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Volksbegehren „Gegen TTIP, CETA und TiSA“ - ab 23.1. 


Volksbegehren „Gegen TTIP, CETA und TiSA“ - ab 23.1.2017
 

Nach dem Einbringen von 40.000 Unterstützungserklärungen wurde Mitte September die Eintragungswoche festgelegt. Von 23. bis 30.Jänner sind alle interessierten Personen aufgerufen, ihre Stimme gegen diese Handelsabkommen abzugeben. Nicht vergessen: CETA ist genauso bedenklich und gefährlich wie TTIP. Es würde ausländischen Investoren – u.a. den 41.000 US-Unternehmen, die auch in Kanada registriert sind – erlauben, die EU oder ihre Mitgliedsstaaten zu verklagen, weil sie ihre Bürger*innen schützt. Durch CETA können kanadische und europäische Großunternehmen Gesetzesgebung und Regulierung in der EU beeinflussen. CETA kann auch dazu genutzt werden, europäische Verbraucher- und Umweltstandards sowie unsere sozialen Rechte zu schwächen. TiSA ist das „Abkommen über den Handel mit Dienstleistungen“ (Trade in Services Agreement). Es soll öffentliche Dienstleistungsbereiche für profitorientierte Konzerne öffnen. Dazu zählen Spitäler und Altersheime, Schulen und Universitäten, öffentlicher Verkehr und Müllabfuhr, die Versorgung mit Wasser und Energie, Kranken- und Sozialversicherung.
mehr ->

Posted by Allé Wilfried Thursday, January 19, 2017 8:21:00 PM Categories: Gesundheit Soziales Steuern, Finanzen Wahlen
Rate this Content 0 Votes

Wichtigste Vorsichtsmaßnahmen zu Adventkranz und Christbaum  


Wichtigste Vorsichtsmaßnahmen zu Adventkranz und Christbaum
 

Weihnachten steht vor der Tür. In manchen Wohn­zimmern hat bereits ein noch frischer Christ­baum Ein­zug ge­halten, Advent­kränze sind je­doch schon meist trocken und dürr, die Ker­zen wer­den aber trotz­dem noch ent­zündet. Und damit wird die be­sinn­liche Jahres­zeit mit­unter durch Advent­kranz- oder Christ­baum­brände zum Alb­traum. Die meisten Todes­fälle bei Bränden sind nicht un­mit­tel­bar auf die Flam­men, sondern auf da­bei ent­stehende Rauch­gase zu­rück­zu­führen. Aus diesem Grund em­pfehlen die bei­den Stadt­po­li­ti­ker, Wohn­bau­stadt­rat Michael Ludwig und der Erste Prä­si­dent des Wiener Land­tages Harry Kopietz, die An­schaf­fung eines Rauch­gas­melders. Solch ein „Lebens­ret­ter im Not­fall“ muss gar nicht teuer sein, im Fach­handel gibt es Ge­räte um wenige Euro. mehr ->

Posted by Allé Wilfried Thursday, December 22, 2016 2:31:00 PM Categories: Gesundheit
Rate this Content 0 Votes

Neue Smartphone-App soll Leben retten 


Neue Smartphone-App soll Leben retten
 

Jede Sekunde zählt

Bei einem plötzlichen Herz­still­stand zählt sprich­wörtlich jede Se­kunde. Mit­hilfe einer Smart­phone-Appli­kation soll die Zeit zwi­schen No­truf und dem Be­ginn quali­fi­zierter Erster Hilfe bei Herz­still­stand wesent­lich ver­kürzt werden. In Wien be­nötigt die Rettung vom No­truf bis zum Ein­treffen beim Pa­tienten durch­schnitt­lich knapp 10 Mi­nu­ten. Im inter­nationalen Ver­gleich ist das ein Spitze­nwert. Bei lebens­be­droh­lichen Er­krankungen wie etwa einem Herz-Kreis­lauf-Still­stand kann aber selbst diese sehr kurze Zeit­spanne für den Be­troffenen zu lang sein. mehr ->

Posted by Allé Wilfried Friday, October 23, 2015 1:32:00 PM Categories: Gesundheit Katastrophenhilfe Wir sind mehr
Rate this Content 0 Votes

3 wichtige Tipps bei einer Hitzewelle 


3 wichtige Tipps bei einer Hitzewelle
 

Um bei einer großen Hitzewelle besser über die Tage zu kommen, hier 3 wichtige Tipps:

  • Hitzetipp 1: Wer viel schwitzt, muss auch viel trinken. Gerne bis zu drei Liter pro Tag. Am besten Wasser, Alkohol gilt nicht!
  • Hitzetipp 2: In der Früh die Fenster öffnen und durchlüften, da ist es noch frisch. Tagsüber runter mit den Jalousien, um die Hitze auszusperren.
  • Hitzetipp 3: Sport-Aktivitäten in die kühlen Morgen- oder Abendstunden verlegen. Nicht zu ehrgeizig sein, um Überanstrengung zu vermeiden.

mehr ->

Gerade in einer Stadt kann aufgrund baulicher Maßnahmen noch mehr Hitze entstehen, man nennt diese Stellen auch "Städtische Hitzeinseln". Welche Gegenmaßnahmen entwickelt Wien und setzt diese auch Schritt für Schritt gegen diese Urbanen Hitzeinseln gezielt um? mehr ->

Posted by Allé Wilfried Saturday, July 18, 2015 6:36:00 AM Categories: Gesundheit
Rate this Content 0 Votes

Standpunkt 53: Bio-Schmäh 


Standpunkt 53: Bio-Schmäh
 

Es zeigt sich wieder einmal mehr, dass sich mit dem Bio-Schmäh gut verdienen lässt. Großkonzerne und Agrarindustrie glauben be­stimmen zu können, was uns Kunden gut tut. Die Wahr­heit ist aber eine andere: Kurz­sichtig ge­dacht schont sie das Börsel der Konsumenten, mittel bis lang­fristig werden wir aber in unserem Kauf­ver­halten – ohne es zu merken – auf deren Produktangebote um­ge­lenkt; weil sie angeblich so ‚richtig BIO‘ sind; und BIO ist ja be­kanntlich gesund. Die andere Seite der Medaille ist, dort wo diese angeblichen BIO-Produkte wachsen wird nicht selten Raub­bau an der Umwelt begangen. Raub­bau, der der dortigen Bevölkerung einfach nur schadet. Oftmals so extrem, dass ihre Existenz gefährdet ist. Aber das kümmert die Be­treiber keinen Tropfen. Das ist aber noch lange nicht Alles! Mit einem der­artigen Handel schadet man auch unseren regionalen Land­wirten, weil mit der Niedrig­preis­politik aus den fernen Ländern unsere Bauern auf ihren Ernteerträgen buch­stäblich sitzen bleiben. Wir als Konsumenten haben es in der Hand, einen weiten Bogen um Produkte solcher Art zu machen und besser jene Produkte zu kaufen, die den Begriff BIO zu recht tragen und auch dem sogenannten "Footprint"-Prinzip entsprechen. mehr ->
oder einfach mal Googlen mit "Bio-Schmäh"

Posted by Allé Wilfried Wednesday, March 25, 2015 8:11:00 AM Categories: Gesundheit
Rate this Content 0 Votes

1. Simmeringer Nachhaltigkeitsmesse - 27.3. 


1. Simmeringer Nachhaltigkeitsmesse am 27.03.2015
 

Am 27. März 2015 findet ab 16 Uhr die "1. Simmeringer Nachhaltigkeitsmesse" in der Volkshochschule Simmering statt. Den Ehren­schutz der Veranstaltung übernimmt Bezirksvorsteherin Eva-Maria Hatzl. Die Messe bietet ein breites Info- und Beratungsangebot zu den Themen Umweltschutz, sanfte Energie, ökologisches Wirtschaften, biologischer Pflanzenanbau und nachhaltige Stadtentwicklung.
mehr ->

Posted by Allé Wilfried Friday, March 13, 2015 10:24:00 AM Categories: Gesundheit Veranstaltungen Wir sind mehr
Rate this Content 0 Votes

Benefizveranstaltung "Kinder-Krebs-Hilfe" - 20.03. 


Bene fitz Ver-Anstaltung Kinder-Krebs-Hilfe am 20.03.2015
 

Ihr habt hoffentlich Zeit für einen guten Zweck!

einen guten Zweck! einen wirklich guten Zweck!
Posted by Allé Wilfried Friday, March 6, 2015 5:06:00 PM Categories: Gesundheit Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Die „Tox-Fox-App“ 


Die "Tox-Fox-App"
 

Was ist die "Tox-Fox-App" und wofür soll die gut sein? Die Gratis-App Tox-Fox dient zum Aufspüren von Kosmetikhormonen und ist jetzt für alle Android-Smartphones verfügbar! Die österreichische Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 hat es aufgedeckt: Rund jede zweite Bodylotion, jedes zweite Aftershave sowie jede fünfte Zahnpasta enthielt bei einer umfassenden Untersuchung im Dezember 2013 hormonell wirksame Chemikalien. Daher starten Wiens Umweltstadträtin Ulli Sima und GLOBAL 2000 nun eine breit angelegte Info-Kampagne zu den Gefahren von Hormonen in Kosmetik. Die "Tox-Fox"-App ermöglicht es durch Scannen des Strichcodes in Sekundenschnelle herauszufinden, ob in einem Kosmetikprodukt hormonell wirksame Chemikalien enthalten sind und falls ja, welche das konkret sind. mehr »

Posted by Allé Wilfried Thursday, October 2, 2014 4:46:00 PM Categories: Gesundheit
Rate this Content 0 Votes

Ganz Wien wird zum Sportplatz! 


Ganz Wien wird zum Sportplatz!
 

Am 27. August 2014 startet ab 18 Uhr im Herderpark in Simmering die sportliche Veranstaltung: Piloxing - Pilates meets Boxing - ein effektives Rundum Training
Herderpark: Erreichbar mit den Linien U3, 6, 15 a und 69 a.

Zwischen 1. und 31. August verwandeln sich die schönsten Plätze Wiens zum Sportplatz.
Bei der Aktion Sport.Platz Wien werden WienerInnen von professionellen TrainerInnen, allen voran Star-Choreograf Alamande Belfor, zum Mit-Machen, Mit­­-Tanzen und Mit-Tturnen animiert.
Bewegung gehört einfach zum Leben dazu. Die Hälfte der WienerInnen ist auch auf einem guten Weg und macht in der Woche mehr als vier Stunden zumindest leichte Bewegung. Aber rund ein Fünftel aller WienerInnen sind voll­kommene Bewegungs-Muffel. Sie möchten wir mit der Aktion Sport.Platz Wien erreichen und zum Mit­­machen bewegen. Sport verringert das Risiko von chronischen Erkrankungen wie Adipositas, Blut­­hoch­druck, Diabetes und Depression. Gezielte und regelmäßige Bewegung ist eine wichtige Voraus­­setzung für umfassendes Wohl­­befinden. Bewegung verbessert die Erholungsfähigkeit und die Durch­blutung, senkt das Risiko für Herz­­infarkt und Schlag­anfall. Sport baut Stress ab und erzeugt eine positive Stimmungs­­lage. Deshalb machen Sie den ersten Schritt für ein gesundes Leben in einer gesunden Stadt!
hier geht's zur Fotogalerie ->

Posted by Allé Wilfried Saturday, August 23, 2014 9:01:00 PM Categories: Gesundheit Sport, Jugend Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Infoabend über ELGA - 21.07. 


Infoabend über ELGA am 21.7.2014
 

Wer oder was ist ELGA? Montag den 21. Juli 2014 bietet sich die Gelegenheit mehr über ELGA zu erfahren.
Kurz: ELGA ist die Abkürzung für ELektronische GesundheitsAkte. mehr ->

Posted by Allé Wilfried Wednesday, July 16, 2014 3:29:00 PM Categories: Gesundheit Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Die FSME-Impfung gegen die "Zeckenkrankheit" 


Die FSME-Impfung gegen die "Zeckenkrankheit"
 

Der FSME-Impfstoff gegen die "Zeckenkrankheit" wurde ursprünglich in Österreich entwickelt und ist seit 35 Jahren erfolgreich bei der Impfung von Kindern und Erwachsenen im Einsatz.
Neuerdings gibt es einen persönlichen Impfreminder, der per SMS oder E-Mail an die nächste fällige FSME-Impfung erinnert. mehr ->

Posted by Allé Wilfried Sunday, April 27, 2014 11:11:00 AM Categories: Gesundheit
Rate this Content 0 Votes

Fit im Winter - 12.01. 


Fit im Winter am 12.01.2014
 

Auch heuer im Neuen Jahr lädt die SPÖ-Bildung Simmering wieder zu einer sportlichen Betätigung ein. mehr ->

hier geht's zur Fotogalerie ->

Posted by Allé Wilfried Wednesday, January 1, 2014 4:39:00 PM Categories: Gesundheit Sport, Jugend Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes
Page 1 of 3 1 2 3 > >>

Archives