Posts in Category: Veranstaltungen

Kino im Schloss Neugebäude 


Kino im Schloss Neugebäude
 

Elf Jahre lang haben die Cineasten Angela und Franz Kascha das "Kino im Schloss Neugebäude" betrieben. Am 3. September geben sie ihre letzte Vorstellung. Was vorerst einmal bleibt ist eine 16 Meter breite Leinwand, die seit 2013 mit Österreichs stärkstem Beamer im Digital-Betrieb bespielt wird. Möglich machte diese Umrüstung auch ein Spendenaufruf, dem viele SimmeringerInnen gefolgt sind. Alleine aus diesem Grunde wäre es jammerschade, wenn "Das Kino im Schloss" mit Saisonende seinen buchstäblich letzten Vorhang bekäme. mehr ->

Sämtliche anderen Arten von Veranstaltungen werden in gewohnter Manier weitergeführt. Das gilt natürlich auch für die Gastronomie. Ungeachtet der neuen Situation werden sie den Besuchern im Schloss weiterhin ihre kulinarischen Dienste anbieten.

Es wäre höchst wünschenswert, könnte Das Kino im Schloss Neugebäude erneut über viele Jahre hinweg in den Sommermonaten unter einer neuen Führung weiter cineastische Höhepunkte darbieten.

Posted by Allé Wilfried Wednesday, July 26, 2017 9:10:00 PM Categories: Film, Fernsehn, Unterhaltung Veranstaltungen
Rate this Content 2 Votes

Beachvolleyball-Weltmeisterschaft - 28. Juli bis 6.August 


Beachvolleyball-Weltmeisterschaft vom 28. Juli bis 6.August 2017
 

Die Beachvolleyball-Weltmeisterschaft 2017 finden vom 28. Juli bis 6. August in Wien auf der Donauinsel statt. Die Wettbewerbe für Frauen und Männer sollen parallel ausgetragen werden. Es ist die elfte offiziell von der FIVB ausgetragene Weltmeisterschaft.
Gastgeber Österreich hat sieben Teams (drei weiblich, vier männlich). Titelverteidiger sind die Brasilianerinnen Bárbara Seixas und Ágatha Bednarczuk, die nicht mehr gemeinsam antreten, sowie die Brasilianer Alison Cerutti und Bruno Oscar Schmidt.
mehr ->

Die Austragung der Beach Volleyball Weltmeisterschaften 2017 wurde von der „Fédération Internationale de Volleyball“ (FIVB) an Wien vergeben. In Wien werden während zehn Tagen die Gruppenspiele sowie alle Finalspiele der seit 1997 im zweijährigen Rhythmus ausgetragenen Weltmeisterschaften ausgetragen. Die Beach Volleyball WM wird weltweit in 134 Länder übertragen, mehr als 500 nationale und internationale JournalistInnen werden vor Ort erwartet.

Wien wird regelmäßig als Stadt mit der weltweit höchsten Lebensqualität ausgezeichnet – auch und vor allem, weil Wien wie kaum eine andere Metropole vielfältigen Naherholungsraum, und damit eine besonders attraktive Kombination aus Sport- und Freizeitmöglichkeiten, in unmittelbarer Nähe zu städtischer Infrastruktur bietet. Die Beach Volleyball WM 2017 soll den WienerInnen nicht nur als internationales Groß-Event in Erinnerung bleiben, sondern auch Begeisterung für Sport entfachen und anspornen, selbst aktiv zu werden. Vielleicht sogar auf einem der vielen, bereits vorhandenen innerstädtischen Beachvolley-Ball-Plätze“, freut sich Andreas Mailath-Pokorny, Stadtrat für Kultur, Wissenschaft und Sport, über die Zuteilung dieses Prestigeprojekts.

„Willkommen auf der Insel“ heißt es diesen Sommer für tausende Beach Volleyball Fans - denn die Donauinsel wird sich in einen sportlichen Hexenkessel mit zahlreichen Shows der Extraklasse verwandeln. Wien ist bereit ->
Posted by Allé Wilfried Friday, July 14, 2017 12:24:00 AM Categories: Sport, Jugend Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Bio Forschung Austria bietet Workshops für Kinder an 


Bio Forschung Austria bietet Workshops für Kinder an
 

Die Bio Forschung Austria freut sich heuer zum esten Mal im Rahmen des wienXtra-ferienspiels Workshops für kleinere und größere Kinder anzubieten zu können.

Bio-Garten (für 6 – 10-jährige) Was essen eigentlich Pflanzen? Und welche Pflanzen kannst du essen? Was findest du außer Blumen noch im Garten? Streichle Regenwürmer, beobachte winzige Lebewesen unterm Mikroskop und bestaune das unterirdische Leben im Wurzelschaugarten.

Bio fürs Klima? (für 10 – 13 Jährige) Wie ist denn das …? Bio, Weltklima, Landwirtschaft – diese Begriffe kennst du bestimmt. Doch wie hängen sie zusammen? Dass Bio ökologisch wertvoll ist, das ist klar. Aber schmeckt das auch? Probier es aus – im Garten der Vielfalt warten Radieschen und Co darauf gekostet zu werden. Wer sich traut, streichelt die Regenwürmer und erforscht winzige Lebewesen unterm Stereo-Mikroskop.

Termine: Mo, 24.7., Di, 25.7., Mi, 26.7., Mo, 28.8., Di, 29.8. Weitere Informationen (Preis, Anmeldung,… ) finden sie hier:
Workshops für 6-10-jährige im Rahmen des wienXtra-Ferienspiels
Workshops für 10-13-jährige im Rahmen des wienxtra-Ferienspiels

Andere Aktionen, die im Rahmen des wienXtra-ferienspiels stattfinden, finden Sie unter folgendem Link: www.ferienspiel.at

Bio-Garteln lernen für groß und klein ->

Posted by Allé Wilfried Monday, July 10, 2017 3:23:00 PM Categories: Kindergarten, Pflichtschule Veranstaltungen Wir sind mehr
Rate this Content 0 Votes

Gedenkfeier "Justizpalastbrand" - 14.07. 


Gedenkfeier Justizpalastbrand am 14.07.2017
 

Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Anhängern des Republikanischen Schutzbundes und der Frontkämpfervereinigung im burgenländischen Ort Schattendorf am 30. Jänner 1927 wurden zwei unschuldige Menschen getötet. Die Täter wurden freigesprochen. Im Zuge einer gewaltsamen Demonstration gegen dieses Urteil wurde der Justizpalast in Brand gesetzt. Die Polizei erhielt Schießbefehl, und 89 Personen kamen ums Leben. "Die Ereignisse dieser Zeit, die schließlich im Bürgerkrieg des Jahres 1934 mündeten, sollen für alle Zeiten Mahnung sein." Dieser Text stammt von Bundespräsident Heinz Fischer selbst. mehr ->

Posted by Allé Wilfried Monday, July 10, 2017 2:11:00 PM Categories: Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Wiener Wahnsinn im Schloss Neugebäude - 8.7. 


Wiener Wahnsinn im Schloss Neugebäude am 8.7.2017
 

 Diesen Samstag, den 08.07.2017, spielt die Rockband "Wiener Wahnsinn" wieder bei einem großes Open Air im Schloß Neugebäude bei freiem Eintritt.

Du und i - Daham is am scheensten als Song-Kostprobe ->

Posted by Allé Wilfried Saturday, July 1, 2017 3:55:00 PM Categories: Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Ein Sommer im Schloss - Eröffnung - 30.6. 


Ein Sommer im Schloss - Eröffnung am 30.6.2017
 

Das Schloss Neugebäude ist ein ganz besonderer Veranstaltungsort. Es ist das einzige erhaltene und zudem älteste Renaissance-Schloss nördlich der Alpen und zählt zu den wichtigsten Bauwerken Wiens. Es hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Treffpunkt der Kultur und des geselligen Zusammenseins entwickelt. Genau dem Vorbild zu dem dieses Schloss gedacht war, nämlich Feste zu feiern und geselliges Zusammensein zu pflegen.

Das gesamte Programm entnehmen Sie bitte der Veranstaltungshomepage.
Posted by Allé Wilfried Friday, June 16, 2017 10:37:00 PM Categories: Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Donauinselfest 2017 - 23. bis 25. Juni 


Donauinselfest vom 23. bis 25. Juni 2017
 

Drei Tage lang wird die Donauinsel heuer von 23. bis 25. Juni 2017 zu einem Festival-Erlebnis der Superlative mit freiem Eintritt, das die kulturelle Vielfalt der Stadt mit dem frischen Charme einer Weltmetropole vereint.

Das diesjährige Programm hat SPÖ Wien-Landesparteisekretärin Sybille Straubinger und Donauinselfest-Organistator Thomas Waldner präsentiert. Es wird 600 Stunden geballtes Programm mit einem hochkarätigen Line-up an internationalen und heimischen Stars, einem Pop-up Kreativmarkt für Mode- und Designinteressierte geben und gleichzeitig wurden die neuen Features der Donauinselfest-App vorgestellt. Beim hochkarätigen SPÖ-Event-Highlight ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei von Amy Mcdonald, Cro über Rainhard Fendrich bis zu Sportfreunde Stiller.
mehr ->

Im Video findest du alle Acts und Programmhighlights zusammengefasst ->

Posted by Allé Wilfried Monday, June 12, 2017 1:11:00 AM Categories: Veranstaltungen Wir sind mehr
Rate this Content 0 Votes

Selbsthypnose - Workshop - 23.6. 


Selbsthypnose - Workshop am 23.6.2017
 

Interaktives Erlernen von Entspannungsübungen, Affirmationen/ Suggestionen setzen, Erlernen der Selbsthypnose in 5 Schritten !!

Von und mit Hypnosetherapeuten:
Dr. Elke Wirtinger,
Dipl. Mentaltrainer Michael Moderinsky
Anmeldung : per e-mail bis 31.05.2017 doc11@aon.at

mehr ->

Posted by Allé Wilfried Friday, June 9, 2017 10:00:00 AM Categories: Gesundheit Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

27. Simmeringer Haidelauf - 11.6. 


27. Simmeringer Haidelauf am 11.6.2017
 

Vom Schloss ins Schloss.

Start & Ziel:
Schloss Neugebäude im Sommerhof

Starts:
09:00 Uhr Kurzstrecke Laufen (3,8 km)
09:30 Uhr Kurzstrecke Nordic Walking (3,8 km)
10:15 Uhr Standardstrecke Laufen (9,0 km)
10:20 Uhr Kinderlauf
10:30 Uhr Zwutschkerllauf

Nenngeld:
bis Mittwoch 7. Juni 2017

Erwachsene (Jahrgang 1999 und älter): € 12,--
Jugendliche (Jahrgang 2000 und jünger): € 7,--
Kinderläufe (Jahrgang 2008 und jünger): € 0,--

Anmeldung:
Online-Anmeldung: www.maxfuntiming.com

oder direkt beim Simmeringer Sportclub, 1110 Wien, Simmeringer Hauptstraße 213, Tel: 0664 / 300 73 00
E-Mail: ernst.holzmann@spw.at

Rahmenprogramm:
Musik & kulinarische Köstlichkeiten

zum Plakat ->
Ergebnisse ->

Posted by Allé Wilfried Tuesday, June 6, 2017 6:37:00 PM Categories: Sport, Jugend Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Fest der Freude - 8. Mai 


Fest der Freude am 8.5.2017
 

Aus Anlass und zum Gedenken an die Opfer und die Freude über die Befreiung von der nationalsozialistischen Terrorherrschaft veranstaltet das Mauthausen Komitee Österreich (MKÖ) bereits zum fünften Mal das Fest der Freude mit einem Gratiskonzert der Wiener Symphoniker unter der Leitung von Dirigent Ádám Fischer am Wiener Heldenplatz ab 19:15 Uhr. Das Gratiskonzert findet bei jedem Wetter statt. Sitzplätze sind nur beschränkt vorhanden und können nicht reserviert werden. ORF III überträgt live. Weitere Informationen, das Programm und Fotos sind zu finden unter: www.festderfreude.at
mehr auf APA-OTS ->
Mit den ÖBB günstig und bequem zum Fest der Freude 2017 ->

Posted by Allé Wilfried Tuesday, May 2, 2017 9:50:00 PM Categories: Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Tag der Arbeit - 1. Mai 


Tag der Arbeit - 1. Mai
 

Der 1. Mai hat in der Geschichte der Sozial­demokratie und der ArbeiterInnen­bewegung eine ganz besondere Be­deu­tung. Nicht zuletzt durch diesen Tag wurde die So­zi­al­­de­mo­kra­tie die stärkste po­li­tische Kraft in Öster­­reich. Seit 1890 wird der 1. Mai als in­ter­na­tio­naler Tag der Arbeit in aller Welt ge­feiert. 127 Jahre wechsel­­voller Zeit­­ge­schichte - von den blutigen An­fängen über den Miss­­brauch während der Nazi­­zeit bis zu den heutigen sozial­­politischen Aus­­ein­ander­­setzungen.

Bezirkstreffpunkt für den Maiaufmarsch:
07:45 Uhr Ecke Simmeringer Hauptstraße / Grillgasse

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen beim Festzug der Simmeringer SozialdemokratInnen am 1. Mai 2017!!!

zur Fotogalerie ->

Maifest im Prater
Komm nach dem Maiaufmarsch am 1. Mai ab 13 Uhr auf die Kaiserwiese in den Wiener Prater und feiere den Tag der Arbeit.
Programm:
13:00 Uhr: Mrs. Sipi– Country Is my Rock
14:30 Uhr: Freebird & The Chain Gang
15:30 Uhr: Die Verwegenen
16:30 Uhr: Lichtwärts
17:45 Uhr: The Juke Joint Royals
19:00 Uhr: Birgit Denk & Band
20:40 Uhr: Solo zu Viert
21:50 Uhr: Großes Feuerwerk

Posted by Allé Wilfried Wednesday, April 26, 2017 9:25:00 PM Categories: Veranstaltungen Wir sind mehr
Rate this Content 0 Votes

Gesellschaftspolitischer Frühschoppen - 30.04. 


Gesellschaftspolitischer Frühschoppen am 30.04.2017
 
Mit unserem Gesellschaftspolitischen Frühschoppen haben wir – wir von den sog. südlichen Sektionen Simmerings: Sektion-7 Leberberg, Sektion-8 Thürnlhof, Sektion-14 Kaiserebersdorf, Sektion-15 Neugebäude und Sektion-18 Kress-Platz – eine Informations- und Diskussions­runde auf den Weg gebracht, die wir auch heuer wieder veranstalten. In den vergangenen Jahren hatten wir damit Interesse und Zu­spruch bei den Teil­nehmern geweckt. Daran wollen wir anknüpfen. Es ist unser Ziel zu aktuellen Themen – von Simmering bis hinaus in die weite Welt – Stellung zu beziehen und sind stets bemüht Kenner der Sachlage als Referenten und/oder Diskussionsteilnehmer aktiv mit einzubinden.

 

Wir greifen bei unserem
Gesellschaftspolitischen Frühschoppen
30. April 2017, 10 bis 12 Uhr

im Schutzhaus Neugebäude folgendes Thema auf:

EU
zwischen Hoffen und Bangen

Mit dieser Themenwahl wollen wir bekunden, dass wir am Puls der Zeit sind.

Als Referent konnten wir wieder Professor Stefan Schennach gewinnen.
Prof Stefan Schennach
Mitglied des Bundesrates
Mitglied des Europarates

Vorsitzender des PACE-Ausschusses „conflicts between memberstaates“
Vorsitzender des Ausschusses für Energie, Umwelt und Wasser der Union für das Mittelmeer (UfM)
Stellvertretender Vorsitzender des EU-Ausschusses des Bundesrates
Vorsitzender des Ausschusses für Zukunft, Innovation und Forschung
Europa- und außenpolitischer Sprecher
Mitglied der COSAC

Delegationsleiter Österreichs für die Union für das Mittelmeer UfM
Vorsitzender der Wahlbeobachtungskommission des Europarates für Mazedonien
Rapporteur des Europarates für Asserbaidschan
Rapporteur für „dirty money“ des Europarates

Ausschussmitgliedschaften BR: Europa, Aussenpolitik, Justiz, Wissenschaft, Verfassung und Föderalismus und
Ausschussmitgliedschaften Europarat: Monitoring-Komitee, Ausschuss für Soziales sowie Ausschuss für Kultur und Medien sowie rules of procedre.

mehr ->

Vor 60 Jahren schlossen sich mit den Römi­schen Ver­trägen, welche am 25. März 1957 in Rom unter­zeich­net wurden, sechs Gründungs­staaten zur Eu­ro­pä­ischen Ge­mein­schaft zu­sam­men, aus der dann die Eu­ro­pä­ische Union her­vor­ging. In 60 Jahren ist eine Union ge­wach­sen, die Wert auf fried­liche Zu­sam­men­ar­beit, Ach­tung der Men­schen­würde, Frei­heit, Demo­kra­tie, Gleich­heit und So­li­dari­tät zwi­schen den eu­ro­pä­ischen Na­ti­onen und Völ­kern legt. Der Grund­stein für Eu­ro­pa in seiner heutigen Form bildete nur den Auf­takt zur längsten Friedens­peri­ode in der eu­ro­pä­ischen Ge­schichte und be­deuten 60 Jahre Wohl­stand für einen über­wie­genden Teil der Be­völ­kerung in Eu­ro­pa. Mit Eu­ro­pa ver­binden sich Hoff­­nungen, die Eu­­ro­­pä­­ische Union bie­tet eine Chance, ein Mehr an Grund­­wer­ten und Grund­­rechten für mehr Men­­schen zu ent­­wickeln. Mit Eu­­ro­­pa ver­­binden sich auch Ängste, eine starke Eu­ro­pä­ische Union wird nicht von allein zu einem an­deren, so­zi­alen und demokratischeren Europa. Mit den Wahlen in Deutsch­land im Sep­tem­ber, in Frank­reich im April und Mai und den Nie­der­lan­den im März hat das Jahr 2017 für den Fort­be­stand der Eu­ro­pä­ischen Union eine be­sondere Be­deu­tung. Die 28 Mit­glieds­staaten, ohne Groß­britan­nien 27 Mit­glieds­staaten, ste­hen vor großen Heraus­for­derungen, der Zu­sam­men­halt der eu­ro­pä­ischen Staaten hat nach­ge­las­sen, der Gründungs­staat Groß­bri­tan­nien will die Eu­ro­pä­ischen Union ver­las­sen. Brexit-Ver­hand­lungen, hohe Jugend­arbeits­losig­keit, der Um­gang mit der so­zialen Si­tu­a­ti­on in süd­eu­ro­pä­ischen Ländern, die Eu­ro­pa spal­tende Flücht­lings­fra­ge sowie eine zu­nehmend eu­ro­pa­feind­liche Ein­stel­lung auch bei vie­len ost­eu­ro­pä­ischen Mit­glieds­staaten reichen nicht schon für sich alleine, auch der Aus­gang der US-Prä­si­dent­schafts­wahlen und das ge­spal­tene Ver­hält­nis der eu­ro­pä­ischen Staaten zu Russ­land haben zu der Problem­ver­schärfung bei­ge­tra­gen. Jahr­zehnte­lang galt das eu­ro­pä­ische Inte­grations­pro­jekt als Erfolgs­modell, die Strahl­kraft der eu­ro­pä­ischen Idee scheint an­ge­sichts der Ent­wick­lungen und He­r­aus­for­de­rungen nach­ge­las­sen zu haben.

AutokratInnen und NationalistInnen verdrängen Demo­krat­Innen, sorgen für einen massiven Vor­marsch in einigen Län­dern Eu­ro­pas und ge­win­nen bei Wahlen, in dem sie Ab­schot­tung statt Ko­operation for­dern, ein­fache Ant­worten auf die Fragen der Zeit lie­fern und am Rande des demo­kra­tischen Spek­trums Kli­schees und Vor­ur­teile be­dienen. US-Prä­si­dent Do­nald Trump ver­lau­tete, eine Mauer zu bauen sowie die inter­na­tio­nale Ko­operation zu­rück­drehen zu wollen. Der türkische Prä­si­dent Recep Tayyip Erdogan be­schnei­det die Presse­frei­heit, will in Eu­ro­pa für sein Prä­si­dial­sys­tem wer­ben und ver­folgt po­li­tische Gegner­Innen. Eu­ro­pas rechts­po­pu­lis­tische Par­teien, welche die Eu­­ro­­pä­­ische Union zer­­schla­gen und ein Eu­­ro­­pa mit sich ab­­kap­­seln­den Na­­tio­nal­­staaten er­­rich­­ten wollen, setzen auf die Al­li­anz mit Russ­land. Durch die För­de­rung, Fi­nan­zierung und Ver­netzung rechter Par­teien be­steht die Ge­­fahr, eine schwä­chelnde Eu­­ro­pä­ische Union in die Be­deutungs­losig­keit zu trei­ben. Noch wei­ter als mit den vor­her­ge­sagten mas­siven Zu­ge­win­nen für die AfD in Deutsch­land, den Front Na­tio­nal in Frank­reich und die PVV in den Nie­der­landen könnte der Rechts­ruck in Öster­reich gehen. Sollte die FPÖ bei den nächsten Na­tio­nal­rat­swahlen deut­lich den ersten Platz er­ringen, könnte Öster­reich auf einen national­kon­servativen, eu­ro­pa­feind­lichen Kurs ge­dreht wer­den, wie es autori­täre Re­gie­rungen in Polen und Un­garn vor­führten, wo­bei sich in Polen Pro­teste der Be­völ­kerung, die den Rück­bau der Demo­kra­tie nicht ak­zep­tieren wollen, er­hoben. Diese ste­tig wach­senden und ge­sell­schaft­lich be­deu­tender wer­den­den Rechten in Eu­ro­pa mit einem für viele be­fremd­lichen Welt­bild sind nicht zu unter­schätzen und die FPÖ ist in ihrer Po­li­tik ein Vor­bild für viele rechts­ex­tre­me Be­weg­ungen in Eu­ro­pa, etwa für die deutsche AfD oder rechte Par­teien in Ost­eu­ro­pa.

Über die Bedeutung der neuen Ent­wick­lungen für Eu­ro­pa, den Um­gang der Eu­ro­pä­ischen Union mit neuen Her­aus­for­der­ungen sowie ge­mein­same po­li­tische Stra­te­gien, Ideen für eine bes­sere ge­mein­same Zu­kunft möch­ten wir ge­mein­sam mit den Gäs­ten dis­ku­tieren: Wie sieht die Zu­kunfts­sze­na­rien für Eu­ro­pa aus? Wo­rin lie­gen die Ur­sa­chen für die Exis­tenz­krise Eu­ro­pas? Zer­bricht die Eu­ro­pä­ische Union oder rückt sie näher zu­sam­men? Welche neuen Kon­zep­te liegen vor? Stimmt jene The­se, wo­nach die Eu­ro­pä­ische Union nur ge­lin­gen kann, wenn die Men­schen ein demo­kra­tisches und so­zi­ales Eu­ro­pa er­ken­nen kön­nen? Gibt es Um­setzungs­stra­te­gien für ein an­deres, ein so­zi­aleres und demo­­kra­­tischeres Eu­­ro­­pa? Be­­deu­tet das zu­­ge­­spitzt, dass ent­­we­der ein so­zia­les Eu­ro­pa ge­lingt oder es zer­fällt? Wie lässt sich die soziale Situation in Griechenland und anderen Mitgliedsstaaten verbessern? Warum spielen diese so­zi­ale Fra­ge oder Fra­gen zur Sta­bi­li­tät des Eu­ro der­zeit fast keine Rolle mehr in öf­fent­lichen De­bat­ten? Wie ist die­ses Span­nungs­ver­hält­nis zwi­schen den Außen­poli­tiken der Mit­glieds­länder und der ge­mein­samen eu­ro­pä­ischen Außen­po­li­tik auf­zu­lö­sen? Wie kann die Eu­ro­pä­ische Union als glo­bale Ak­teu­rin diesen Kri­sen vor der Haus­tür be­geg­nen? Steht ein neu­er Kal­ter Krieg oder ein Tau­wet­ter be­vor? Wie wird sich das Mächte­drei­eck Wes­ten-Russ­land-China ent­wickeln? Be­trachten die USA nicht Russ­land, son­dern China als zen­tralen geo­po­li­tischen Geg­ner? Wie sollte Eu­ro­pa agie­ren? Wer­den na­tio­nal­staat­liche Ego­is­men die eu­ro­pä­ische Werte­ge­mein­schaft zur voll­stän­digen Auf­lö­sung brin­gen? Wie sollte dem po­litischen Druck von Par­teien wie der FPÖ, die sich als Vor­reiter­innen eines Eu­ro­pa der Vater­länder ver­stehen, be­geg­net wer­den, durch die Wieder­ein­führung von Grenz­kon­trol­len und das Hoch­ziehen von Zäunen in Eu­ro­pa? Gehen die eu­ro­pä­ischen Na­ti­o­na­listen weit über das normale Maß poli­tischer Rhe­to­rik mit dem aus­ge­rufenen Jahr der Pa­trio­ten oder der Be­freiung hinaus? Welche Funk­tion über­nimmt hier­bei der Pa­t­ri­o­tis­mus? Könnte das Super­wahl­jahr Eu­ro­pa stär­ken? Sind die Kombi­nation zentraler Po­li­tik und de­zen­traler Um­setzung statt Zen­tra­lis­mus und Re-Na­tio­na­lis­mus so­wie Pri­ori­täten von Lebens­qua­li­tät, so­zi­alem Aus­gleich und öko­lo­gischer Ex­zel­lenz der Schlüs­sel zu Er­folg und Ak­zep­tanz? Könnte ein star­kes Eu­ro­pa mehr natio­nalen Spiel­raum schaf­fen? Stecken in jener Krise auch Chancen für Er­neu­erung und Wieder­be­lebung der eu­ro­pä­ischen Idee? Wie demo­kra­tisch ist die Eu­ro­pä­ische Union und wie sieht der Weg zu mehr Demo­kra­tie aus? Ist das Er­star­ken einer Zivil­ge­sell­­schaft ein er­mu­ti­gen­des Sig­nal? Was sol­len die Ak­teur­Innen in Po­li­tik und Ge­sell­schaft tun, um jenem Ver­trauens­ver­lust in die Eu­ro­pä­ische Union glaub­haft etwas ent­ge­gen­zu­setzen? Be­steht die Chance, dass das 21. Jahr­hun­dert doch ein eu­ro­pä­isches Jahr­hun­dert wird?

Posted by Allé Wilfried Sunday, April 16, 2017 10:00:00 AM Categories: Veranstaltungen
Rate this Content 1 Votes

Sektion 8 Jahresversammlung - 21.04. 


Sektion 8 Jahresversammlung am 21.04.2017
 

Unsere diesjährige Sektions-Jahresversammlung findet am Freitag, 21.4.2017 in der SPÖ-Bezirksorganisation, Simmeringer Hauptstraße 96 a / Eingang Grillgasse, 2. Stock ab 17:00 Uhr statt. Als Referenten erwarten wir Klubobmann Thomas Steinhart. mehr ->
zur Fotogalerie ->

Posted by Allé Wilfried Friday, April 14, 2017 12:35:00 AM Categories: Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Osterkunstmarkt im Schloss Neugebäude - 6. bis 9.4. 


Osterkunstmarkt im Schloss Neugebäude von 6. bis 9.4.2017
 

Der Ostermarkt 2017 im Schloss Neugebäude findet heuer von 6. bis 9. April 2017 wieder bei freiem Eintritt statt.

Im Auftrag von Kaiser Maximilian II. erbaut, ließ Maria Theresia das Gebäude stark verändern. So wurden Teile des Neugebäudes für den Bau der Gloriette im Schlosspark Schönbrunn verwendet. Heute ist der Bau zwar nicht mehr in seiner ursprünglichen Form zu besichtigen, der Innenhof wurde aber zu einem beliebten Veranstaltungsort. Jedes Jahr finden hier ein Ostermarkt, ein Sommer-Open-Air-Kino und ein Mittelalterfest statt.  Für jene, die mehr über die bewegte Geschichte der Anlage erfahren wollen, gibt es regelmäßig Führungen.

2010 wurde der neu gestaltete „Untere Garten" eröffnet. Der 12.500 m² große Park liegt exakt auf der Fläche des historischen Schlossgartens. Die für die Renaissance typischen, rasterförmigen Gartenfelder und Wegstrukturen wurden beibehalten, jedoch mit modernen Akzenten versehen. So gibt es Wasserspiele mit Springbrunnen, 70 Schirmplatanen spenden Schatten, eine Allee aus Flieder lädt zum Flanieren ein. Wackeltiere wie Tiger und Löwe, eine Elefantenrutsche und eine Schaukelgiraffe erinnern an die einstige Menagerie von Schloss Neugebäude, der ersten Menagerie Wiens.

Wussten Sie, dass die Tulpe auf europäischem Boden zum ersten Mal in Wien - und zwar vor Schloss Neugebäude - gezüchtet wurde, bevor Sie ein niederländisches Markenzeichen wurde?

und

Wussten Sie, dass Wien mit 43.000 Tonnen pro Jahr der größte Fruchtgemüseproduzent Österreichs ist? So stammen 52% aller Gurken und 37% aller Tomaten aus Wiener Betrieben.

Posted by Allé Wilfried Thursday, March 30, 2017 7:05:00 PM Categories: Veranstaltungen
Rate this Content 0 Votes

Europäisches Förderprojekt „Smarter Together“ - 20.3. 


Europäisches Förderprojekt „Smarter Together“ am 20.3.2017
 

Wien hat den Zuschlag für das europäische Förderprojekt „Smarter Together“ erhalten – gemeinsam mit den Partnerstädten München und Lyon. Bis 2021 werden im Stadtteil Simmering Geiselberg / Enkplatz 7 Millionen Euro EU-Fördergelder investiert und damit ein Gesamtinvestitionsvolumen von über 46 Millionen erreicht. Unser Ziel: Ein innovatives, lebenswertes und umweltfreundliches Simmering und Wien der Zukunft zu gestalten.
Dies erreichen wir durch zukunftsweisende Smart-City-Lösungen, die wir gemeinsam mit vielen Partnern und den Menschen vor Ort entwickeln werden.“
Dr. Michael Ludwig
Wiener Wohnbaustadtrat

In Simmering entwickeln die Stadt Wien und zahlreiche Unternehmen zukunftsweisende Smart-City-Lösungen. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort.
Voneinander lernen.
Erfahrungen und Forschungsergebnisse werden auf lokaler und europäischer Ebene ausgetauscht. Santiago de Compostela, Sofia und Venedig sowie Kiew und Yokohama partizipieren ebenfalls am EU-Förderprogramm. Projektzeitraum: 2016 bis 2021.
mehr ->

Posted by Allé Wilfried Thursday, March 16, 2017 5:39:00 PM Categories: Veranstaltungen Wir sind mehr
Rate this Content 0 Votes
Page 1 of 24 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>

Archives