2016 wurden knapp 20.000 Schenkungen gemeldet


2016 wurden knapp 20.000 Schenkungen gemeldet
 

Durch die knapp 20.000 gemeldeten Fälle wurden im Jahr 2016 insgesamt 4,5 Milliarden Euro bewegt. Die Zahlen stammen aus der Statistik des Finanzministeriums. Preisgegeben hat sie das Ressort auf eine parlamentarische Anfrage der SPÖ. Als Größenordnung zum Vergleich: Das gesamte Bundesbudget für Bildung betrug zuletzt 8,6 Milliarden im Jahr. SPÖ-Finanzsprecher Jan Krainer, Initiator der Anfrage, zieht daraus zwei Schlüsse. Zum Ersten hält der Nationalratsabgeordnete die Behauptung für widerlegt, wonach ein Comeback der Erbschafts- und Schenkungssteuer wenig bringe, weil es sich um eine "Bagatellsteuer" handle. "Da gäbe es viel zu besteuern". Zweitens macht den Mandatar hellhörig, dass Jahr für Jahr größere Werte an Nichtangehörige verschenkt werden. Möglicherweise würden Schenkungen missbraucht, um Steuern zu vermeiden. Dass einem ein Fremder ohne Gegenleistung viel Geld schenken will, kommt höchstens in einem Märchenbuch vor. mehr ->

Wednesday, February 14, 2018 5:41:00 PM Categories: Gerechte Besteuerung
Rate this Content 1 Votes
Comments are closed on this post.
  • RSS
  • Add To My MSN
  • Add To Windows Live
  • Add To My Yahoo
  • Add To Google

Statistics

  • Entries (3)
  • Comments (1)